Danfoss

Wassernebel

Das Wassernebel benutzt zur Löschung mikroskopische Wassertröpfchen, die beim Hochdruck mit Hilfe von Spezialdüsen geschaffen werden, wodurch die Schadverbrennungsprodukte ausgedrückt und absorbiert werden und die umgebende Luft gekühlt wird. Es wird bei Löschung von Bränden in Räumen angewendet, wo die Wasserlöschung einen größeren Schaden am Vermögen als vom alleinigen Brand verursacht hätte und gleichzeitig ist es nicht möglich, eine stabile Gasfeuerlöschanlage anzuwenden bzw. wäre ihre Installierung zu aufwändig.


Die Vorteile dieses Systems sind folgende: schnelle Inbetriebsetzung des Systems, Effizienz der Löschung, großer Kühleffekt, kleinere vom Rauch verursachte Schaden, niedriger Wasserverbrauch, wirtschaftliche Anforderungen an das Material (kleine Dimensionen der Rohrleitung, niedrigere Anzahl von benutzten Düsen, kleinerer Speisebehälter),niedrige Betriebskosten und einfache Wartung.